Futtermittel und Tierernährung

In der Agrarwirtschaft haben die Futtermittel eine zentrale Bedeutung. Ein Großteil der pflanzlichen Primärproduktion wird in Deutschland direkt (Grünfutter und Grünfutterkonservate) oder nach Verarbeitung (z. B. Getreide, Rapsextraktionsschrot als Mischfutterkomponente) für die zielgerichtete Versorgung der Tierbestände mit Nährstoffen und Energie eingesetzt.

Eine leistungsorientierte und umweltgerechte Tierernährung setzt den optimalen Einsatz der vorhandenen Futtermittel voraus. Zur Gewährleistung der bedarfsgerechten Versorgung der Tiere sind detaillierte Kenntnisse über die Inhaltsstoffe und Qualitätseigenschaften der Futtermittel ebenso unerlässlich wie das Wissen über die ernährungsphysiologischen Vorgänge im Tier.

Die Food GmbH ist für all diese Themen Ihr kompetenter Ansprechpartner. Nähere Informationen zu den analysierbaren Futtermitteln finden Sie hier: