Salmonellen treten auch in der Schweinehaltung auf und können eine Gesundheitsgefahr darstellen

Serologischer Nachweis von Salmonellen-Ak beim Schwein

Eine serologische Untersuchung von Serum oder Plasma auf Antikörper gegen eine Vielzahl von Salmonella-Serovaren ermöglicht u.a. die Beurteilung der Durchseuchung von Schweinebeständen.

Eine Untersuchung von Fleischsaft hilft dabei einer Kontamination von Nahrungsmitteln vorbeugen.

Dr. Thomas Müller
Fachtierarzt für Lebensmittelsicherheit

Mail: mikrobiologie@food-jena.de

Tel. 03641/30 96-323
FAX. 03641/30 96-338