Ausschnitt eines Einstiegs in einen Pool

Schwimm- und Badebeckenwasser

Hohe Badewasserqualität für ein gesundheitlich unbedenkliches Badevergnügen

Unseren Analysen liegen folgende Verordnungen und Vorschriften zugrunde:

  • DIN 19643 "Aufbereitung von Schwimm- und Badebeckenwasser"
  • Empfehlung des Umweltbundesamtes "Hygieneanforderungen an Bäder und deren Überwachung (2013)
  • Richtlinie 2006/7/EG über die Qualität der Badegewässer
  • Empfehlung des Umweltbundesamtes "Hygienische Anforderungen an Kleinbadeteiche" (2003)
  • Thüringer Badegewässerverordnung (2009)

Serviceleistungen

  • Probenahme und Bestimmung der Vor-Ort-Parameter durch akkreditierte Probenehmer
  • Mikrobiologische und chemische Untersuchung gemäß DIN 19643-1
  • Bewertung der Untersuchungsergebnisse und Schlussfolgerungen für den Betrieb (Aufbereitungs- und Desinfektionsmitteleinsatz, Frischwasserzufuhr)
  • Qualitätskontrolle von Reinigungsverfahren am Beckenrand (Hygiene-Abklatschtest)

Mikrobiologische Parameter für Schwimm- und Badebeckenwasser

  • Pseudomonas aeruginosa
  • Escherichia coli (E. coli)
  • Koloniezahl bei 36 °C
  • Legionella sp.
  • Enterokokken

Chemische und chemisch-physikalische Parameter für Schwimm- und Badebeckenwasser

  • Färbung 436 nm
  • Trübung (FNU), Klarheit
  • Aluminium, Eisen
  • pH-Wert
  • Säurekapazität ks4,3
  • Nitrat
  • Oxidierbarkeit
  • Redoxspannung
  • freies und gebundenes Chlor
  • Trihalogenmethane
  • Bromat
  • Chlorit, Chlorat
  • Arsen

Dr. Annette Pohl
Dipl. Hydrologin 

Mail: wasser@food-jena.de

Tel. 03641/30 96-346
FAX. 03641/30 96-338