schnelle und moderne Verfahren gewährleisten einen hohen Analysestandard

Trinkwasseruntersuchung

Die Food GmbH Jena erfüllt alle Anforderungen des § 15 Abs. 4 Trinkwasserverordnung und ist als Trinkwasseruntersuchungsstelle zugelassen.

Serviceleistungen

Probenahme

  • Entnahme von Trinkwasserproben entsprechend DIN EN ISO 19458 durch akkreditierte Probenehmer (DIN ISO 5667-5:2011-02)
  • Gestaffelte Stagnationsbeprobung nach UBA-Empfehlung zur Untersuchung von Hausinstallationen auf die Parameter Blei, Kupfer und Nickel
  • Probenahme und mikrobiologische Untersuchung zur Freigabe von Leitungssystemen nach Baumaßnahmen
  • Planung und Durchführung orientierender und weitergehender Untersuchungen von Warmwassersystemen auf Legionellen
  • Bereitstellung von Probenahmegefäßen (einschließlich Sterilflaschen für mikrobiologische Untersuchungen)

Analytik

  • Legionellen
  • Routinemäßige und umfassende Untersuchungen nach TrinkwV
  • Überprüfung des Trinkwassers auf eine mögliche Beeinflussung durch die hausinterne Installation
  • Untersuchung von Wasserzählern auf Pseudomonas aeruginosa

Beratung

  • Schulungen zu Probenahme und Probenahmestrategien
  • Bewertung aller Ergebnisse im Vergleich zu Grenz-, Richt- und Orientierungswerten
  • Sofortinformation und Beratung bei Grenzwertüberschreitungen bzw. organoleptischen Auffälligkeiten
  • Erstellung von Statistiken, Jahresberichten und Gutachten zur Trinkwasserqualität
  • Hygiene-Inspektion gemäß VDI 6023



2. Chemisch und chemisch-physikalische Parameter

A. Parameter, deren Konzentration sich im Verteilungsnetz in der Regel nicht mehr erhöht (Anlage 2, Teil I)
  • Benzol
  • Bromat
  • Bor, Chrom, Quecksilber, Selen, Uran
  • Cyanid
  • 1,2-Dichlorethan
  • Fluorid
  • Nitrat
  • Pflanzenschutzmittel- und Biozidprodukt-Wirkstoffe
  • Tetra- und Trichlorethan
B. Parameter, deren Konzentration im Verteilungsnetz ansteigen kann (Anlage 2, Teil II)
  • Antimon, Arsen, Blei, Cadmium, Kupfer, Nickel
  • Nitrit
  • Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) / Benzo(a)pyren
  • Trihalogenmethane
  • (Acrylamid, Epichlorhydrin, Vinylchlorid)
C. Allgemeine Indikatorparameter (Anlage 3, Teil I)
  • Aluminium
  • Ammonium
  • Geruch, Geschmack
  • pH-Wert, Leitfähigkeit
  • Chlorid, Sulfat
  • Eisen, Mangan
  • Natrium
  • Färbung (436 nm)
  • Trübung (NTU)
  • Oxidierbarkeit / TOC
  • Calitlösekapazität
D. Zusätzliche Parameter
  • Karbonathärte
  • Hydrogenkarbonat
  • freies Chlor, Gesamtchlor (bei Chlorung)
  • Calcium, Magnesium, Gesamthärte
  • Kalium
  • Phosphor, gesamt
  • ortho-Phosphat



Analytik

Dr. Annette Pohl
Dipl. Hydrologin

Mail: wasser@food-jena.de

Tel. 03641/30 96-346
FAX. 03641/30 96-338